Accueil>Sedan Entdecken>Kunst und Geschichtsstadt

Kunst und Geschichtsstadt

Sedan gehört zum nationalen Netzwerk der Städte und Länder der Kunst und Geschichte

Ein Netzwerk aus 153 Städten und Ländern, die ihnen Wissen und Können in ganz Frankreich anbietet.

Seit 1985 betreibt das Ministerium für Kultur und Kommunikation im Rahmen einer Partnerschaft mit den Gebietskörperschaften eine Politik, um das Patrimonium aufzuwerten und das Interesse für Architektur zu wecken.

Der Slogan "Städte und Länder der Kunst und Geschichte" gilt für Gebiete, Gemeinden oder Gemeindegruppen, die sich des Potenzials bewusst sind, was ihre Architektur und ihr Patrimonium für ihre Bewohner bedeuten und die sich für eine aktive Strategie des Kennens, des Erhalts, des Vermittelns und des Unterstützens der Qualität der Architektur und des Lebensstils einsetzen.

Diese freiwillige Strategie wurde in Sedan im Jahre 2000 mit der Vereinbarung der Konvention "Kunst und Geschichtsstadt" konkretisiert.

Die Ziele dieser Konvention sind:

  • Die Einwohner für ihre Lebensqualität sensibilisieren und für einen qualitativ hochwertigen Tourismus anregen.
  • Das junge Publikum mit der Architektur, dem Patrimonium und Urbanismus vertraut (zu)machen.

Hierfür wurde innerhalb der Stadtverwaltung eine Dienststelle Patrimonium gegründet. Sie wird von einem Referenten für Architektur und Patrimonium geleitet, der zusammen mit den Stadtführern arbeitet, die vom Ministerium für Kultur und von den lokalen kulturellen und touristischen Strukturen zugelassen sind.

Im Rahmen dieses Aufwertens, Erhaltens und Belebens des Patrimoniums unternimmt die Dienststelle Patrimonium der Stadt Sedan verschiedene Aktionen für das breite und das junge Publikum: Ausstellungen, Animationen, Führungen, Schulateliers, Kommunikationswerkzeuge...

Kunst und Geschichtsstädte in der Nähe:
Reims, Langres, Châlons-en-Champagne, Troyes, Amiens, Cambrai, Noyon, Laon, Soissons.

Um mehr über das Netzwerk Städte und Länder der Kunst und Geschichte zu erfahren: www.vpah.culture.fr